Skip to content

03.11.2019 / Anna Linardou & Giorgos Varoutas

Beginn: 19:30 Uhr; Eintritt: 10 €, ermäßigt: 5 €

Anna Linardou & Giorgos Varoutas sind ein Duo aus Athen, das Vokalsprachen verschiedener Traditionen mit Elektroakustik, Sampling und freier Improvisation vereint.
Ländlich, idyllische Klangfarben, orientalische Melodien, konkrete und futuristische Ambiente schaffen Klanglandschaften undefinierbarer Geografie, in denen die singende Stimme Stilgrenzen überschreitet und ihre facettenreiche Natur feiert.
Ihr Auftritt in der werkstatt wird Songs aus Anna Linardous Album "Heterotopia", mit Gesangsimprovisation und Live-Sampling und Electronics kombinieren.

Anna Linardou & Giorgos Varoutas

Sängerin Anna Linardou erforscht die menschliche Stimme in all ihren Spektren.
Die Vielfalt der Stile, die sie aufführt, entwickelt sie aus dem Studium des klassischen und modernen Gesangs sowie traditioneller Vokalidiome und erweiterter Techniken.
Ihre Arbeit als Performerin ist vielfältig. In ihrer frühen Karriere arbeitete sie mit bekannten griechischen Künstlern zusammen, begann sich aber allmählich für freie Improvisation und das Mischen von Gesangsstilen zu interessieren. Seitdem ist sie in verschiedenen Projekten als Mitglied von Musikkollektiven wie Vault of Blossomes Ropes, Liminal Vanguard & Lüüp oder als Solistin in Projekten zeitgenössischer, improvisierter, Welt- und Jazzmusik in Griechenland (Italien) aktiv In Belgien und bei Festivals wie Punkt (Kristiansand) und Big Bang (Athen, Antwerpen). Zu ihren Kollaborationen gehören Andrea Molino, Wouter Van Looy, Ko Ishikawa, Haig Yazdjian, Giorgos Varoutas, Harris Lambrakis, Vasso Dimitriou und Nikos Sidirokastritis. Vangelis Katsoulis, Thanos Mikroutsikos a.o.
Ihr Debüt-Soloalbum „Heterotopia“ wurde 2019 von Underflow Records veröffentlicht.

Giorgos Varoutas ist Gitarrist und Klangkünstler.
Sein Hauptarbeitsfeld - im Bereich Performance - umfasst die Entwicklung alternativer Herangehensweisen an die Gitarre durch erweiterte Techniken und die Anwendung von Effekten und Software. In der Komposition integriert seine Methode Sounddesign und die Einbeziehung ungewöhnlicher akustischer Instrumente.
Er ist Gründungsmitglied der griechischen Experimental-Bands Vault of Blossomed Ropes und Liminal Vanguard sowie Mitglied des internationalen Musikkollektivs Lüüp.
Er hat sowohl als Performer als auch als Klangkünstler an einer Reihe internationaler Projekte teilgenommen, die hybride Experimente beinhalten, die zeitgenössische elektronische und traditionelle Weltmusik zusammenbringen.
Zu seinen Mitarbeitern gehören Steve Jansen, Ko Ishikawa, Anna Linardou, Nikos Fokas, Stelios Romaliadis, Vasso Dimitriou, Nikos Sidirokastritis, Harris Lambrakis, George Katsanos und Kraig Grady u.
Im Januar 2018 veröffentlichte er sein Debüt-Soloalbum "Chronostasis" auf Chris Cutlers Label ReR Megacorp.

Anna Linardous Album "Heterotopia" bei soundcloud: