Skip to content

26.08.2022 / Soundtrips NRW: Paulina Owczarek & Federico Reuben, Gast: Christian Hammer

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 10 €

Trat die Improvisierte Musik in ihren Anfängen an, unterschiedlichste musikalische Genres zu sprengen, so hat sie inzwischen eine eigene Vielfalt von Personalstilen und unterschiedlichsten Spielweisen hervorgebracht. Diese Vielfalt will Soundtrips NRW vorstellen und durch musikalische Begegnungen einen Beitrag zu ihrer Weiterentwicklung leisten. Die Soundtrips sind durch ihre langjährige Präsenz in Nordrhein-Westfalen zu einem international beachteten Forum für qualitativ hochwertige Konzerte geworden. Auch für 2022 sind fünf Trips mit weiteren neuen Stationen in NRW geplant, die im Mai beginnen.

Die 59. Ausgabe der Soundtrips führt erstmals auch nach Gelsenkirchen!
In Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen und dem Kultursekretariat NRW wird die "werkstatt" eine neue Station in NRW für die Trips sein.
Kurator in Gelsenkirchen ist der Gitarist Christian Hammer.

Paulina Owczarek & Federico Reuben PL, NL

Paulina Owczarek und Federico Reuben sind zwei freie Improvisatoren mit fast gegensätzlichen Methoden, denen es dennoch gelingt, das Organische mit dem Synthetischen, das Physiologische und das Mechanische, das Reale mit dem Virtuellen sowie das Biologische und das Künstliche nahtlos zu verbinden. Ein Computer schreit zusammen mit einem Saxophon in maschinell-kosmischer Synchronität. Künstliche Intelligenz trainiert, lernt von der spontanen menschlichen Erfindung. Die Maschine wird ausdrucksstark, passt sich erhöhten Bewusstseinszuständen an und entwickelt eine Vorliebe für SWEET-Improvisation. A.I. trainiert für Liebe, Exzess, Vergnügen, Spiritualität … und steuert auf einen brain freeze zu. 2017 nahmen Owczarek und Reuben das Album A.I.LOVEs2scream auf, das bei dem Londoner Label squib-box erschien.

Paulina Owczarek fot. Łukasz Filak

Paulina Owczarek Saxophon

Alt- und Baritonsaxophon, Absolventin der Musikhochschule in Krakau. Sie interessiert sich vor allem für freie Improvisation aber auch zeitgenössische Kammermusik und hat zahlreiche neue Werke für Saxophon in Polen uraufgeführt.

Paulina Owczarek fot. Marcin Biodrowski

Federico Reuben Live-Elektronik

Federico Reuben ist Komponist, Klangkünstler und Live-Elektronik-Performer. Seine Arbeit umfasst Kompositionen für akustische, elektroakustische und gemischte Ensembles, Laptop-Improvisationen, computervermittelte Performances, feste Medien, hybride Werke, Installationen, Kollaborationen und Computerprogramme. Als Laptop-Improvisator ist er mit Improvisatoren wie Elliott Sharp, John Edwards, Steve Noble, Mark Sanders, London Improvisers Orchestra, Tony Marsh, Aleksander Kolkowski, Ingrid Laubrock, Alexander Hawkins, Dominic Lash, Rachel Musson und Javier Carmona aufgetreten. Er ist Mitbegründer des Netlabels und Künstlerkollektivs squib-box mit Adam de la Cour und Neil Luck. Derzeit ist er außerordentlicher Professor an der Musikabteilung der Universität York.

FedericoReuben_photo ChloéMetz 1

Als Gäste dabei sind:

Maria Portugal Schlagzeug

Die Brasilianerin Maria Portugal ist eine äußerst vielseitige Künstlerin. Sie ist Schlagzeugerin, Sängerin, Komponistin und Improvisatorin und seit 20 Jahren in der brasilianischen Musikszene aktiv.
Sie komponiert Soundtracks für Tanz, Theater und Kino.

Christian Hammer Gitarre

Der Gelsenkirchener Gitarrist Christian Hammer spielt solo und in diversen Jazzbesetzungen und Projekten im Grenzbereich zwischen Musik, Theater, Tanz und bildender Kunst.
In der „werkstatt“ betreibt er seit über 10 Jahren eine Konzertreihe unter dem Titel „Hammer+3“ mit wechselnden Gästen.
Er ist Kurator der Soundtrips NRW in Gelsenkirchen.

In Kooperation mit:

Soundtrips NRW wird zentral durch die Peter Kowald Gesellschaft / ORT e.V. gemeinsam mit dem NRW Kultursekretariat in Wuppertal koordiniert und verwaltet.