Skip to content

04.03.2022 / Ausstellungseröffnung: Karl-Heinz Langowski „Werkschau“

Beginn: 19.00 Uhr / Eintritt frei!

Werkschau zum Gedenken an Karl-Heinz Langowski.

Vor 2 Jahren verstarb der auch überregional bekannte Gelsenkirchener Künstler Karl-Heinz Langowski.
Die unmittelbar nach seinem Tod geplante Retrospektive wurde coronabedingt mehrfach verschoben.

Nun zeigt die "werkstatt" vom 04.03. bis zum 01.04.2022 einen Überblick über das vielfältige Schaffen Langowskis.

Sein Werk umfasst die gesamte Spannbreite künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten von der Zeichnung, über die Grafik, Objektkunst und Malerei bis zur Skulptur. Bekannt wurde er aber auch durch zahlreiche preisgekrönte Arbeiten im öffentlichen Raum, bei deren Ausführung ihm seine Ausbildung zum Malermeister mit eigenem Unternehmen im öffentlichen Raum, bei deren Ausführung ihm seine Ausbildung zum Malermeister mit eigenem Unternehmen zugute kam.

Langowski war von 1964 bis 1978 Mitglied des "Gelsenkirchener Künstlerbundes". Seit 1960 nahm er an zahlreichen Jahresausstellungen Gelsenkirchener Künstler teil. In der "werkstatt" stellte er zuletzt 2010 aus.